Krasse Challenge erobert Netz

Ärzte warnen vor Erstickung!

(02.05.2019) „Shell on“ ist eine neue Social-Media-Challenge, die aktuell das Netz erobert. Bei „Shell on“ fordern sich Jugendliche gegenseitig heraus, um sämtliche Lebensmittel mit der vollständigen Verpackung zu verspeisen und sich dabei zu filmen. Dass diese „Herausforderung“ schlimme gesundheitlichen Folgen haben kann, wird von den Jugendlichen aber bislang ignoriert. Nun warnen Ärzte ganz deutlich vor dem neuen Trend.

Obst, beispielsweise Bananen, die mit der Schale gegessen werden, können Spuren von Pestiziden enthalten. Viel gefährlicher ist aber der Verzehr von Plastik. Dr. Danelle Stabel vom Henry Ford Health System schlägt Alarm: „Alles, was man isst und was nicht verdaut werden kann, kann zum Ersticken führen.“ Außerdem enthält Plastik viele gefährliche Inhaltsstoffe wie Bisphenol A, die den Hormonhaushalt verändern können. Dr. Stabel empfiehlt Eltern nun, die Social-Media-Kanäle ihrer Kinder zu beobachten, um sicherstellen zu können, dass sie sich keiner Gefahr aussetzen.

Kommt jetzt die 2G-Walze?

Stmk: Keine Disco für Getestete

OÖ: Jäger verurteilt

wegen Tierquälerei

"Lass dich impfen!"

ermutigt Mückstein Thiem

Nach Corona: Erhöhte Anfälligkeit

Andere Erkrankungen häufiger

59-jähriger gesteht Tötungsversuch

an seiner Lebensgefährtin

Wien: Wohnungspreise steigen

Teils starke Erhöhungen

Geimpfte: Fast-Lane-Sticker!

auf der WU

Vegane Ernährung für Hunde?

hohe Strafe in Großbrittannien