Krasse Challenge erobert Netz

Ärzte warnen vor Erstickung!

(02.05.2019) „Shell on“ ist eine neue Social-Media-Challenge, die aktuell das Netz erobert. Bei „Shell on“ fordern sich Jugendliche gegenseitig heraus, um sämtliche Lebensmittel mit der vollständigen Verpackung zu verspeisen und sich dabei zu filmen. Dass diese „Herausforderung“ schlimme gesundheitlichen Folgen haben kann, wird von den Jugendlichen aber bislang ignoriert. Nun warnen Ärzte ganz deutlich vor dem neuen Trend.

Obst, beispielsweise Bananen, die mit der Schale gegessen werden, können Spuren von Pestiziden enthalten. Viel gefährlicher ist aber der Verzehr von Plastik. Dr. Danelle Stabel vom Henry Ford Health System schlägt Alarm: „Alles, was man isst und was nicht verdaut werden kann, kann zum Ersticken führen.“ Außerdem enthält Plastik viele gefährliche Inhaltsstoffe wie Bisphenol A, die den Hormonhaushalt verändern können. Dr. Stabel empfiehlt Eltern nun, die Social-Media-Kanäle ihrer Kinder zu beobachten, um sicherstellen zu können, dass sie sich keiner Gefahr aussetzen.

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien