Krasser Fund im Straßengraben

Mann findet 10.000€

(19.11.2021) Einen Rucksack mit mehreren zehntausend Euro in Scheinen hat ein Mann im niederbayerischen Landkreis Deggendorf in einem Straßengraben gefunden. Der 51-jährige Besitzer hatte den Verlust bereits Anfang September gemeldet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei hat dem Mann den Rucksack samt Geld und Ausweispapieren nun wieder gegeben. Ob der ehrliche Finder, ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, einen Finderlohn erhalten hat, konnte die Polizei nicht sagen.

(apa/makl)

Facebook (Meta) vs. Impfgegner

"V_V" in Bedrängnis

MFG-Gemeinderat tot

An Covid-19 gestorben

Happy Birthday Britney!

Geburtstag in Freiheit

Jeder Fünfte bereut Postings

Erst denken, dann posten

Wiederholter Quarantänebrecher

37-Jähriger in OÖ festgenommen

Die Lebensqualität Wiens

weltweit auf Platz 1

Corona-Infektionszahlen sinken

Dennoch 72 tote in 24 Stunden

Politiker Gehälter steigen

1,6 Prozent mehr im Jahr 2022