Krasser Trend: Blackout Tattoos

(31.03.2016) Im Web tauchen momentan immer mehr Fotos von diesem crazy Tattoo-Trend auf: Blackout- oder Blackwork-Tattoos! Du lässt dir ganze Teile deines Körpers komplett schwarz ausmalen. Vom kleinen Teil des Unterarmes bis hin zum ganzen Rücken ist alles erlaubt. Vor allem als Cover-Up eignet sich diese Tattoo-Art besonders.

Der Trend hat sich von alten Maori-Tattoos weiterentwickelt. Eine Zeit lang waren ja schwarze, dicke Reifen am Arm extrem trendy - jetzt sind es eben ganze Flächen.

Blackout-Tattoos sind aber eine schmerzhafte Angelegenheit. Es dauert megalange bis eine opak-schwarze Fläche fertig ist. Man fängt auch schnell zu bluten an. AUA!

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival