Auto kracht in Auslage

Heftige Bilder aus NÖ

Kurios, was sich gestern Nachmittag in Gänserndorf in Niederösterreich abgespielt hat. Ein Auto kracht plötzlich in ein Einrichtungshaus. Eine 42-Jährige wollte ihren Wagen ursprünglich nur auf dem Kundenparkplatz abstellen. Warum die Lenkerin durch das Schaufenster gekracht ist, ist noch nicht bekannt. Das Auto ist einige Meter durch das Geschäftslokal bis zum Kassa-Bereich gerollt.

Zwei Mitarbeiterinnen sind dabei verletzt worden. Sie dürften von verschobenen Verkaufsregalen und Verkaufswaren erfasst worden sein. Beide sind mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Medizinische Zentrum Gänserndorf gebracht worden. Eine anwesende Kundin ist unverletzt geblieben. Im Geschäft ist erheblicher Schaden entstanden.

Die 42-jährige Lenkerin ist durch die Trümmerteile im Auto eingeschlossen worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie dürfte unverletzt geblieben sein. Der Alkotest ist negativ verlaufen, Details sind noch nicht bekannt. Die Lenkerin wird von der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Unbenannt1JPG

Unbenannt 2 1

Aufregung um Thunberg

Reist Klimaaktivistin Erste Klasse?

"Kompromiss" bei Klimagipfel!

Nach längster Verlängerung ever

Queen sucht Social-Media-Chef

Bereits unzählige Bewerber

Scheitert die Klimakonferenz?

Greta Thunberg twittert verärgert

Echtpelz am Christkindlmarkt

Trotz Verbot im Verkauf

Adler von Krake umschlungen

Video zeigt seltenen Kampf

Brille um 165.000 Euro

Hohe Summen bei Online-Auktion

Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf