Kreditkartenbetrüger gefasst!

(18.11.2013) Ein Riesenschlag gegen die Kreditkarten- und Internetkriminalität ist dem Landeskriminalamt Wien gelungen! Zwölf Verdächtige sind in Haft. Die rumänische Bande soll weltweit einen Schaden von rund 2,5 Millionen Euro verursacht haben. Allein in Österreich dürfte sie für fast 400 Straftaten verantwortlich sein! ÖVP-Innenministerin Johanna Mikl-Leitner sagt:

"Es gab hier eine enge Zusammenarbeit mit dem Secret Service, es gab hier eine enge Zusammenarbeit mit dem FBI und es gab hier auch eine enge Zusammenarbeit mit Europol und den ungarischen Kollegen. Ohne diese internationale Zusammenarbeit wäre es nicht möglich gewesen, diesen Fall zu klären."

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi