Kreise auf der Straße schützen Biker

(10.04.2017) Können Kreise auf der Straße tatsächlich schwere Biker-Unfälle verhindern? Die Motorrad-Saison ist angebrochen. Gerade in den Osterferien nutzen viele Biker jede Gelegenheit für eine Tour. Jetzt dürfen die geometrischen Figuren am Asphalt zeigen, was sie bewirken. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit testet ja entlang beliebter Biker-Strecken Kreis-Zeichnungen auf der Fahrbahn. Die sollen verhindern, dass die Motorradfahrer mit ihrer Maschine auf die Gegenfahrbahn kommen.

Klaus Robatsch vom Kuratorium:
“Motorradfahrer orientieren sich leider gerade in Linkskurven häufig an der Mittellinie. Und dabei passiert es immer wieder, dass sie mit dem Oberkörper in die Gegenfahrbahn ragen. Das kann natürlich zu verheerenden Unfällen führen. Die Kreise helfen dabei, dass man weiter rechts fährt.“

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

Kind stirbt bei Grenzübertritt

Lukaschenko bekommt Schuld

Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

Lkw kracht in Reisebus

Rund 30 Verletzte

SPD gewinnt Bundestagswahl

vor Union

Überraschung bei Graz-Wahl

KPÖ an der Spitze

Deutsche Bundestagswahl

Bundeskanzler Kurz reagiert