Krematorium als Spielzeug?

Das bietet Lego jetzt an!

Ein Krematorium als Kinderspielzeug?!

Ja, das gibt’s jetzt wirklich. Die Bestattung Wien bietet ab sofort drei neue Lego-Packages an. In den Sets findet man unter anderem einen Leichenwagen, eine trauernde Familie und einen Toten im Sarg. Klingt krass, hat aber laut Experten tatsächlich einen therapeutischen Mehrwert, sagt die Kinderpsychotherapeutin Natascha Vittorelli:

„Hier bietet das neue Spielzeug Möglichkeiten, Tod und Bestattung als einen selbstverständlicheren Teil des Lebens kennen zu lernen. Ein weiterer Aspekt wäre dann der Tod einer nahestehenden Person und auch in diesem Fall ermöglicht das Spielzeug eine altersgerechte Bearbeitung von Gefühlen, die in diesem Zusammenhang auftauchen können.“

Natascha sieht das Kinderspielzeug als eine wertvolle Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen:

„Kinder sind entwicklungsbedingt immer wieder mit dem Thema Sterben und Tod beschäftigt. In diesem Zusammenhang können dann natürlich auch Fragen nach Formen der Bestattung auftauchen. Ich denke, hier bietet das Spielzeug an, sich spielerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.“

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit