Krematorium als Spielzeug?

Das bietet Lego jetzt an!

(10.04.2019) Ein Krematorium als Kinderspielzeug?!

Ja, das gibt’s jetzt wirklich. Die Bestattung Wien bietet ab sofort drei neue Lego-Packages an. In den Sets findet man unter anderem einen Leichenwagen, eine trauernde Familie und einen Toten im Sarg. Klingt krass, hat aber laut Experten tatsächlich einen therapeutischen Mehrwert, sagt die Kinderpsychotherapeutin Natascha Vittorelli:

„Hier bietet das neue Spielzeug Möglichkeiten, Tod und Bestattung als einen selbstverständlicheren Teil des Lebens kennen zu lernen. Ein weiterer Aspekt wäre dann der Tod einer nahestehenden Person und auch in diesem Fall ermöglicht das Spielzeug eine altersgerechte Bearbeitung von Gefühlen, die in diesem Zusammenhang auftauchen können.“

Natascha sieht das Kinderspielzeug als eine wertvolle Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen:

„Kinder sind entwicklungsbedingt immer wieder mit dem Thema Sterben und Tod beschäftigt. In diesem Zusammenhang können dann natürlich auch Fragen nach Formen der Bestattung auftauchen. Ich denke, hier bietet das Spielzeug an, sich spielerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.“

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen