Kriegsrelikt gefunden

Großeinsatz in Kärnten

(09.10.2021) Eine Vermieterin hat am Samstag in Maria Gail (Bezirk Villach) im Keller eines verstorbenen Mieters eine Granate gefunden und einen Polizeigroßeinsatz ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich dabei um eine 30 x 8 Zentimeter große Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Nachdem das Wohnhaus evakuiert worden war, forderten die Beamten den Entschärfungsdienst des BMI aus Graz an. Dieser stellte fest, dass die Granate noch funktionstüchtig war.

Ein hinunterfallen hätte die Granate ausgelöst. Nach der Bergung nahmen die Experten sie zur sicheren Vernichtung nach Graz mit. Wem diese Granate gehört oder wer sie im Keller deponiert hat ist noch Gegenstand der Erhebungen.

(APA/CD)

Prügel mit Klobürste!

Pärchenstreit eskaliert!

Frau zwei mal gewürgt

vom eigenen Mann

Mehr Ausreisetests in NÖ und OÖ!

Lilienfeld und Amstetten

Wetten dass..?: Gäste bekannt

Erste Informationen

Jeder 6. überzieht Konto!

Alarmierend

Gast bedrohte Wirt

Mit CO2-Pistole

Mann fährt in Menschenmenge

nur Geldstrafe

Elektriker kastriert Männer

Bizarrer Fall