Kritik an "Freitesten"

von FPÖ, SPÖ und NEOS

(03.01.2021) „Nein“ zum Freitesten! Die Pläne der türkis-grünen Bundesregierung zum Freitesten am Ende des Lockdowns dürften wohl scheitern, denn die Opposition verweigert die Zustimmung.

Nach der FPÖ haben nun auch SPÖ und NEOS klargestellt, dass sie das Vorhaben im Bundesrat blockieren wollen. Die Novelle ist nur vier Tage in Begutachtung – das ist unverschämt kurz, so NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker.

Update: Inzwischen ist bekannt geworden, dass aufgrund der Blockade der Lockdown verlängert werden soll!

(APA/CJ)

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust

Ehekrise bei Justin Bieber?

Anfangszeit war hart

Hai jagt Krokodil!

Seltene Videoaufnahme!

Strafen: Lockdown-Shopping!

Nicht erlaubt!