Küchenbrand: 6 tote Haustiere

(24.11.2015) Tierdrama im südsteirischen Spielfeld. Eine Mieterin dürfte beim Verlassen ihrer Wohnung vergessen haben, die Herdplatten auszuschalten. Schnell bricht in der Küche Feuer aus. Nachbarn bemerken schon bald den Rauch und schlagen Alarm. Obwohl die Feuerwehr rasch vor Ort ist, kommt für die vier Hunde und zwei Katzen der Mieterin jede Hilfe zu spät. Die sechs Haustiere ersticken an den Rauchgasen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Nachbarn haben die Einsatzkräfte sofort darauf aufmerksam gemacht, dass sich Haustiere in der Wohnung befinden. Leider ist nichts mehr zu machen gewesen.“

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose