Küchenbrand: 6 tote Haustiere

(24.11.2015) Tierdrama im südsteirischen Spielfeld. Eine Mieterin dürfte beim Verlassen ihrer Wohnung vergessen haben, die Herdplatten auszuschalten. Schnell bricht in der Küche Feuer aus. Nachbarn bemerken schon bald den Rauch und schlagen Alarm. Obwohl die Feuerwehr rasch vor Ort ist, kommt für die vier Hunde und zwei Katzen der Mieterin jede Hilfe zu spät. Die sechs Haustiere ersticken an den Rauchgasen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Nachbarn haben die Einsatzkräfte sofort darauf aufmerksam gemacht, dass sich Haustiere in der Wohnung befinden. Leider ist nichts mehr zu machen gewesen.“

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord