Küchenbrand: 6 tote Haustiere

(24.11.2015) Tierdrama im südsteirischen Spielfeld. Eine Mieterin dürfte beim Verlassen ihrer Wohnung vergessen haben, die Herdplatten auszuschalten. Schnell bricht in der Küche Feuer aus. Nachbarn bemerken schon bald den Rauch und schlagen Alarm. Obwohl die Feuerwehr rasch vor Ort ist, kommt für die vier Hunde und zwei Katzen der Mieterin jede Hilfe zu spät. Die sechs Haustiere ersticken an den Rauchgasen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Nachbarn haben die Einsatzkräfte sofort darauf aufmerksam gemacht, dass sich Haustiere in der Wohnung befinden. Leider ist nichts mehr zu machen gewesen.“

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen