Kürbis-Diebin in OÖ

Frau stiehlt 200 Früchte

(11.09.2022) Weil sie Schweinefutter für einen bekannten Bauern gebraucht habe, dürfte eine 44-Jährige seit Anfang August an einem Selbstbedienungsstand im Bezirk Freistadt rund 200 Kürbisse gestohlen haben. Ein Zeuge beobachtete, wie die Frau Früchte ohne zu bezahlen mitnahm. Er informierte den 38-jährigen Bauern, der dann die Polizei verständigte. Bei der Einvernahme gestand die Verdächtige, schon davor neunmal von dem Stand Kürbisse genommen zu haben, so die Polizei.

(apa/makl)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz