Kürzere Wartezeiten für Patienten?

(30.12.2013) Die oftmals langen Wartezeiten in den Krankenhäusern nerven viele Österreicher! Laut aktueller OGM-Umfrage finden drei Viertel der Patienten die Wartezeiten in Spitälern und rund die Hälfte der Befragten die Wartezeiten bei niedergelassenen Ärzten als zu lang. SPÖ-Gesundheitsminister Alois Stöger kündigt jetzt Verbesserungen an. Unter anderem sollen die Wartelisten für Operationen öffentlich gemacht werden, so Stöger:

‚Die Wartezeiten ergeben sich sehr oft bei planbaren Operationen. Ich habe gesagt, dass man mit Wartezeiten bis zu vier Wochen rechnen kann, wenn es um elektive Operationen geht, also solche, die nicht dringend notwendig sind. Was darüber hinaus geht, soll man sichtbar machen und dadurch die Wartezeit reduzieren.‘

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA

Gastro ohne Registrierung?

Verordnungsentwurf

China-Rakete

wie gefährlich ist sie?