Küsse keine Schildkröte!

(14.09.2017) Küsse auf keinen Fall eine Schildkröte! Davor warnt jetzt die Seuchenschutzbehörde in den USA. Dort häufen sich im heurigen Jahr nämlich die Salmonellen-Infektionen. Viele der Patienten sind Kleinkinder, fast alle haben im Krankenhaus behandelt werden müssen. Und die meisten der Betroffenen haben eine oder mehrere Schildkröten als Haustier. Durchs Kuscheln und Küssen ist es dann zur Übertragung gekommen.

Übrigens kein reines US-Problem. Auch heimische Experten warnen davor, Schildkröten zu küssen. Helga Happ vom Reptilienzoo Klagenfurt:
“Es stimmt, dass Schildkröten häufig Salmonellen-Träger sind. Daher sollte man sich auch die Hände waschen, nachdem man eine Schildkröte berührt hat. Und auf gar keinen Fall küssen, weder den Kopf, noch den Panzer.“

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein