Kuh auf der Flucht

in Oberösterreich!

Wo steckt bloß Franka? Seit über einem Monat wird im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich nach einer flüchtigen Kuh gesucht. Sie ist aus ihrem Stall in Christkindl weggelaufen. Bei einem Versuch, die Kuh einzufangen, hat sie vier Feuerwehrmänner attackiert. Franka wird immer wieder in der Dämmerung gesichtet, doch sobald sie ein Geräusch hört, verschwindet sie sofort wieder.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
"Jetzt bittet man die Bevölkerung um Mithilfe, um die Kuh endlich zu erwischen. Die Polizei ersucht um sofortige Benachrichtigung, sollte man die Kuh sichten. Dann soll sie betäubt und zurück in ihren Stall gebracht werden, wo ihr Kalb auf sie wartet."

Die Kuh könnte auf Menschen aggressiv reagieren, das heißt unbedingt Abstand halten.

Die ganze Story liest du in der Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen