Kunstschnee in Moskau

User spotten über Haufen

(30.12.2019) Auf Twitter kursieren witzige Fotos von abgesicherten Schneehaufen! In Russlands Hauptstadt Moskau hat man sich aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen nun dazu entschieden, Kunstschnee für die Neujahrsfeierlichkeiten abzuladen.

Es ist der mildeste Dezember in Moskau seit 1886. Nicht nur auf dem Roten Platz, sondern auch an einer zentralen Straße, der Twerskaja, sowie an anderen Orten in der Innenstadt wird Kunstschnee verteilt. Manche Schneehaufen sind allerdings noch nicht ausgebreitet worden – und dadurch ergeben sich lustige Bilder von Schnee hinter Gittern!

Auf Twitter schreibt dieser User: „In der Nacht ist der Schnee auf der Twerskaja unter gutem Schutz gestanden.“

(CJ/30.12.2019)

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz