Kunstschnee in Moskau

User spotten über Haufen

(30.12.2019) Auf Twitter kursieren witzige Fotos von abgesicherten Schneehaufen! In Russlands Hauptstadt Moskau hat man sich aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen nun dazu entschieden, Kunstschnee für die Neujahrsfeierlichkeiten abzuladen.

Es ist der mildeste Dezember in Moskau seit 1886. Nicht nur auf dem Roten Platz, sondern auch an einer zentralen Straße, der Twerskaja, sowie an anderen Orten in der Innenstadt wird Kunstschnee verteilt. Manche Schneehaufen sind allerdings noch nicht ausgebreitet worden – und dadurch ergeben sich lustige Bilder von Schnee hinter Gittern!

Auf Twitter schreibt dieser User: „In der Nacht ist der Schnee auf der Twerskaja unter gutem Schutz gestanden.“

(CJ/30.12.2019)

Impf-Wille: Sorge um 2. Pieks

Warnung vor Schlendrian

Skurrile Idee

Schloss Dracula impft

Trauer bei den Obamas

Hund Bo ist gestorben

Lockerungen für wenige

Ab heute in Deutschland

Allergischer Schock

Reaktion auf Cov-Impfung

VBG: Impfung für alle

Bis Mitte Juni

Hai überrascht 6-jährige

beim Plantschen am Strand

Mädchen schießt um sich

in den USA