Kunstschnee in Moskau

User spotten über Haufen

(30.12.2019) Auf Twitter kursieren witzige Fotos von abgesicherten Schneehaufen! In Russlands Hauptstadt Moskau hat man sich aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen nun dazu entschieden, Kunstschnee für die Neujahrsfeierlichkeiten abzuladen.

Es ist der mildeste Dezember in Moskau seit 1886. Nicht nur auf dem Roten Platz, sondern auch an einer zentralen Straße, der Twerskaja, sowie an anderen Orten in der Innenstadt wird Kunstschnee verteilt. Manche Schneehaufen sind allerdings noch nicht ausgebreitet worden – und dadurch ergeben sich lustige Bilder von Schnee hinter Gittern!

Auf Twitter schreibt dieser User: „In der Nacht ist der Schnee auf der Twerskaja unter gutem Schutz gestanden.“

(CJ/30.12.2019)

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan