Kunstschnee in Moskau

User spotten über Haufen

(30.12.2019) Auf Twitter kursieren witzige Fotos von abgesicherten Schneehaufen! In Russlands Hauptstadt Moskau hat man sich aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen nun dazu entschieden, Kunstschnee für die Neujahrsfeierlichkeiten abzuladen.

Es ist der mildeste Dezember in Moskau seit 1886. Nicht nur auf dem Roten Platz, sondern auch an einer zentralen Straße, der Twerskaja, sowie an anderen Orten in der Innenstadt wird Kunstschnee verteilt. Manche Schneehaufen sind allerdings noch nicht ausgebreitet worden – und dadurch ergeben sich lustige Bilder von Schnee hinter Gittern!

Auf Twitter schreibt dieser User: „In der Nacht ist der Schnee auf der Twerskaja unter gutem Schutz gestanden.“

(CJ/30.12.2019)

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei