Kurioser Banküberfall

(25.09.2018) Bei einem Überfall auf eine Bank in Tattendorf (Bezirk Baden) ist Dienstagfrüh ein Mann leicht verletzt worden. Zwei Maskierte hatten sich unter Androhung von Waffengewalt Zugang zum Objekt verschafft, in dem allerdings keine Bargeldgeschäfte abgewickelt werden. Einer der Kriminellen ging auf einen Angestellten los, schlug auf ihn ein und verletzte den Mann leicht, so die Polizei.

Der Verletzte wurde im Landeskrankenhaus Baden ambulant behandelt. Die beiden Täter erbeuteten kein Geld und waren flüchtig. Eine Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, verlief vorerst erfolglos, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich Medienberichte.

(APA)

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo