Kurse zur Sicherheit im Netz

Ministerium, BKA, "fit4internet"

(12.02.2020) Du sollst dich sicherer im Netz fühlen! Ab sofort bietet das Bundeskriminalamt Kurse zur Cybersicherheit an, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Plattform „fit4internet“. Die kostenlosen Schulungen richten sich vor allem an Gemeinden, Vereine oder auch Unternehmen mit einer Gruppengröße ab 20 Personen. Anmelden können sich Interessierte über die fit4internet-Hotline (0800/221055).

Handlungssicherheit im Internet wird einfach immer wichtiger, denn viele Straftaten haben sich ins Netz verlagert, sagt Vincenz Kriegs-Au vom Bundeskriminalamt:
"Hier gibt es mehrere Faktoren, zum Beispiel die Anonymisierung oder die Tatsache, dass die Hemmschwelle vor kriminellen Taten niedriger ist. Wir sehen auch, dass ehemals "analoge" Taten, wie etwa ein Betrug oder eine Erpressung, nun mittels des Mediums Internet begangen werden."

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen