Kurz soll neuen Job haben

Manager im Silicon Valley

(25.12.2021) Altkanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sucht sein berufliches Heil laut mehreren Medienberichten in den USA. Demnach hat der abgetretene VP-Chef dieser Tage einen Vertrag in der Privatwirtschaft in den Vereinigten Staaten unterschrieben. Dabei soll es sich um ein Unternehmen in der Investmentbranche handeln. Kurz soll demnach künftig privat zwischen den USA und Österreich pendeln wollen.

Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, soll Kurz seinen Job Anfang Februar antreten - "in einem global tätigen Unternehmen im Silicon Valley". Das neue Engagement soll demnächst auch öffentlich werden.

(APA/CD)

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Autsch! Tara verliert Zahn

Im gefährlichen Dschungelcamp

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet