Lady Gaga strippt drei Mal

Auf der Met Gala!

(07.05.2019) Eine schöner als die andere – und zwar am Roten Teppich auf der diesjährigen Met- Gala. Wie soll man da denn noch die Aufmerksamkeit auf sich ziehen bei so viel ausgefallener Mode? Lady Gaga hat sich dafür etwas ganz besonderes für ihren Auftritt überlegt. Wieso denn nicht einmal einen Striptease hinlegen?

Die Met Gala findet jährlich in New York statt und gilt als eines der wichtigsten Red-Carpet-Events des Jahres. Anlass ist dabei die Modeausstellung des Metropolitan Museum of Art. Dabei versammeln sich unzählige Stars und zeigen, was sie so in ihrem Kleiderschrank haben.

Das Mega-Event ist eine Benefizveranstaltung, weil sich das Modeinstitut des Museums selbst finanzieren muss. Dabei kommt auch jährlich viel Kohle rein. Das Motto dieses Jahr? "Camp: Notes on Fashion". Das lässt extrem viel Raum zur Interpretation und heißt so viel wie „Affekt: Bemerkungen zur Mode“. Hauptsache Auffallen also! Gesagt, getan …

Katy Perry erinnert an einen Kronleuchter, Cardi B zieht die Blicke mit einem roten Federnkleid auf sich und besetzt so fast die ganze Treppe. Das ist aber alles nichts im Vergleich zum Auftritt von Miss Gaga. Sie konnte sich anscheinend nicht für ein Outfit entscheiden und nutzt die Veranstaltung daher als Garderobe.

Sie wechselt ihren Style also von einem langen pinken Kleid in ein schwarzes und überrascht dann schließlich in Unterwäsche und Strumpfhose und strippt dann einfach auf den Treppen. Why not? Auch eine Möglichkeit viel Aufmerksamkeit zu bekommen.

Trump findet sich „zu orange“

Er ist gegen Sparlampen

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant

Knight-Rider bald im Kino?

Kultserie soll verfilmt werden

Ab heuet regnet es Sterne

100 pro Stunde zu sehen

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll