Lady Gaga topmodisch

Premiere: House of Gucci

(11.11.2021) US-Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga (35) hat bei der London-Premiere des Films "House of Gucci" mit ihrem freizügigen Outfit die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ihr luftiges purpurfarbenes Kleid ließ die mit Netzstrümpfen bekleideten Beine weitgehend unbedeckt, als sie sich am Dienstagabend auf dem roten Teppich präsentierte.

Der Popstar spielt in dem Krimi-Drama die Rolle Patrizia Reggiani. Die Ex-Frau des einstigen Chefs des Modehauses Gucci, Maurizio Gucci, wurde 1997 in einem Aufsehen erregenden Prozess verurteilt, den Mord an ihrem Ex-Mann in Auftrag gegeben zu haben.

Wer ist bitte Stefani Germanotta?

Gaga, die mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta heißt, hat italienische Wurzeln. Für die Rolle in dem Film arbeitete sie eigenen Angaben zufolge monatelang daran, mit einem möglichst authentischen italienischen Akzent zu sprechen, wie die Nachrichtenagentur PA berichtete.

(fd/apa)

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach

Russen fliehen auf US-Insel

Mehr Grenzschutz in Arktis gefordert