Lampedusa: Schock-Video

(18.12.2013) Zweieinhalb Monate nach der Flüchtlingskatastrophe gibt es neue Aufregung um die italienische Insel Lampedusa. Ein Handyvideo zeigt schockierende Szenen aus einem Auffanglager: Flüchtlinge müssen sich in der Winterkälte im Freien nackt ausziehen und werden mit einem Mittel gegen die Hautkrankheit Krätze bespritzt. Intimsphäre gibt es keine, das Ganze passiert vor aller Augen. Ein syrischer Jugendlicher hat das Video gemacht, er sagt: "Hier sieht man nur Männer, aber sie machen es mit den Frauen genauso. Ich bin jetzt 65 Tage hier, ich kenne alles. Aber die, die neu hierher kommen, sagen nichts dagegen. Sie denken wohl: In Italien ist das so."

Tsunami-Warnung

für gesamten Pazifik

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming