Landtagswahl VBG

Die Ergebnisse

(14.10.2019) Vorarlberg hat gewählt und das vorläufige Endergebnis überrascht: Mit 18,8 % sind die Grünen erstmals bei einer Landtagswahl auf Platz 2 gelandet. Weniger überraschend ist das Ergebnis der ÖVP. Sie ist mit 43,6 % klarer Wahlsieger. Anders sieht es hingegen bei der FPÖ aus. Die Freiheitliche Partei hat mit 14,0 %, im Vergleich zur letzten Landtagswahl fast zehn Prozentpunkte verloren. Ganze vier Mandate müssen sie nun abgeben. Ein Mandat dazu gewinnen konnte hingegen die SPÖ. Die Partei hat es auf 9,5 % gebracht. Ebenfalls über ein zusätzliches Mandat konnten die NEOS freuen. Mit 8,5 % hat die Partei nun auch den Clubstatus erreicht, was sich vor allem positiv auf die Finanzen auswirkt. Von den Kleinparteien hat keiner den Einzug in den Landtag geschafft.

Das endgültige Endergebnis steht morgen fest. An der Mandatsverteilung ist aber nichts mehr zu rütteln. Bisher hat in Vorarlberg die ÖVP gemeinsam mit den Grünen regiert. Ob diese Koalition weitergeführt wird, ist im Moment noch unklar. Für den Landeshauptmann Markus Wallner von der ÖVP stehen aktuell alle Koalitionsvarianten offen.

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung