Laserblocker: Das wird teuer!

Tacho2

Hast du dir schon mal überlegt, einen Laserblocker in dein Auto einzubauen? Lass es lieber gleich! Die Polizei hat jetzt bei einer Schwerpunktkontrolle in Wien bei 13 Autos solche Laserblocker sichergestellt. Das sind Geräte, die durch das Aussenden von Impulsen die Radarpistolen der Polizei stören. Man kann also quasi nicht geblitzt werden. Angebracht sind diese Blocker meistens im Bereich der Nummerntafel. Seit kurzem verbietet das Gesetz aber ausdrücklich solche Laserblocker.

Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Das Gerät muss also nicht einmal eingeschaltet sein. Sobald so ein Laserblocker im Wagen eingebaut ist, muss man mit Strafen rechnen. Und die können mehrere tausend Euro betragen. Außerdem darf man erst weiterfahren, wenn das Gerät ausgebaut ist.“

Frau misshandelt Mann

Ungewöhnlicher Fall in Florida

Bub (11) klaut Vibrator

Für seine Freundin

Philippa zur NR-Wahl?

Mrs. HC Strache macht ernst

Tochter zum Sex gezwungen

Für Alkohol und Zigaretten

Wilde Kuh-Attacke in Kärnten

Aggressives Tier erschossen

Betrunken von Bananen?

Achtung, schwangere Frauen!

Bub ringt um sein Leben

Der Grund: Eine Cocktailtomate

Oldtimer fängt Feuer

Mega-Brand in der Steiermark