Laserpointer-Attacke auf Helikopter

(14.09.2018) Laserpointer-Attacke auf einen Hubschrauber im steirischen Lieboch. Ein Unbekannter hat einen Helikopter-Piloten während eines Landeanflugs mit einem grünen Laserpointer geblendet. Der 28-Jährige und sein Co-Pilot haben die Landung quasi blind durchführen müssen. Zum Glück ist dabei nichts passiert.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Für den Piloten ist es schon der zweite Zwischenfall. Erst Ende August wäre er um ein Haar über dem Grazer Schloßberg mit einer Drohne kollidiert.“

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €