LaudaMotion: Was ist los?

Airline unter strenger Aufsicht

(04.12.2019) Was ist da bloß bei LaudaMotion los? Erneut soll es auf Grund technischer Probleme zu einer heftigen Flugverspätung gekommen sein. Diesmal betroffen ein Flug von Bergamo nach Wien. Erst nach Anforderung einer Ersatzmaschine sollen die Passagiere mit fünfstündiger Verspätung in Wien gelandet sein. Eine Woche zuvor hat eine Maschine in Dublin am Boden bleiben müssen – ebenfalls wegen technischer Probleme.

Die Austro Control hat die LaudaMotion bereits unter erhöhte Aufsicht gestellt, sagt Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin Austrianwings:
"Eine solche erhöhte Aufsicht ist wirklich nicht alltäglich und kommt auch nicht häufig vor. Also da muss es schon einige Baustellen geben. Laut unseren Informationen ist sowohl die technische, als auch die personelle Situation bei LaudaMotion sehr angespannt."

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut

Schweden: Corona-Musterland?

"Hohen Preis bezahlt"

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg