Laut-Rülps-Flashmob in Wien

(22.02.2016) Flashmob wegen des wohl teuersten Rülpsers der Welt! Der Wirbel um die 70-Euro-Strafe für einen Rülpser im Prater reißt nicht ab. Facebook-User Edin soll ja am Kebab-Stand ein kräftiger Rülpser ausgekommen sein. Ein Polizeibeamter hat ihm wegen Anstandsverletzung eine 70-Euro-Strafe aufgebrummt. Die User sind entsetzt. Für kommenden Samstag wird daher bei der U-Bahn-Station Praterstern zum “LautRülps-Flashmob“ aufgerufen.

Edin wird freilich dabei sein, für ihn ist die Strafe nämlich ein glatter Witz:
“Ich dachte zuerst wirklich, dass es sich um einen Scherz handelt. Da heißt es doch immer, dass die Polizei so überarbeitet ist. Aber dann hat man für so eine Banalität Zeit? Ich werde die Strafe jedenfalls nicht zahlen.“

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten