Lebende Spinne im Ohr

Ekelfund beim Arztbesuch

(22.10.2021) Eine Frau aus dem südchinesischen Zhuzhou geht zum Arzt, weil sie ein ständiges Kribbeln im Ohr spürt, das einfach nicht aufhört!

Der Arzt untersucht sie mit einem Otoskop und entdeckt tatsächlich eine lebende Spinne im Ohr der Frau! Die Spinne kann schließlich aus dem Ohr entfernt werden! Sie hat den Eingriff sogar überlebt!

Aber wie kommt sie überhaupt dahin?

Laut einem Bericht der China Press ist die Frau erst vor kurzem von einer Auslandsreise zurückgekommen. Danach habe sie ein "jucken und summen" im Ohr gehabt, das einfach nicht aufgehört hat!

Ärzte empfehlen in solchen Fällen übrigens dringend ins Krankenhaus oder zum Hausarzt zu gehen. Bitte versuch keinesfalls die Spinne selbst aus dem Ohr zu ziehen, das könnte zu Verletzungen führen.

(TH)

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt

Mobilmachung eskaliert

Reservist schießt auf Einberufungsleiter

Frist verlängert

Energiekostenausgleich

Amoklauf an russischer Schule

Mehrere Tote

16-Jähriger auf A8 getötet!

Von 19-Jähriger überfahren

Leichen hunderter Menschen

Weitere Massengräber entdeckt!

Mann verkleidet sich als Frau

Um Klimabonus zu stehlen!