Lebenslänglich für Amokfahrer

(29.09.2016) Eine lebenslängliche Freiheitsstrafe fasst der Amokfahrer von Graz aus. Dieses Urteil ist am Abend beim Prozess in Graz gefallen.

Die Geschworenen sprechen Alen R. des dreifachen Mordes schuldig und zum Tatzeitpunkt zurechnungsfähig. Die Entscheidung ist eindeutig mit 8 zu 0 Stimmen gefallen.

Wie geht’s mit Alen R. jetzt weiter. Er wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen, also das ist ein Gefängnis mit einer Spezialabteilung.

Alen R. hat im Juni 2015 in der Grazer Innenstadt wahllos Menschen niedergefahren, drei getötet und duzende verletzt.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö