Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

(21.01.2021) In Wien sind jetzt drei Lehrer suspendiert worden, weil sie keine Maske tragen wollten! Alle Betroffenen haben an der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau gearbeitet und sich im Unterricht vehement geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen.

Auch nach einer schriftlichen Anweisung und mehreren Verwarnungen sollen die drei Lehrer die Maskenpflicht nicht erfüllt haben. Sie wurden daraufhin außer Dienst gestellt und sind somit die ersten Pädagogen in Österreich, die aus diesem Grund suspendiert worden sind.

(APA/CJ)

Erstes Baby mit 50 Jahren

Naomi Campbell im Glück

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"