Lehrerin findet Schüler süß

Geständnis!

Stell dir vor, die eigene Lehrerin steht auf dich oder deinen besten Kumpel. Ja, es ist komisch, daran zu denken, aber auch deine Lehrer bemerken natürlich, wer in der Klasse besonders attraktiv ist. Eine Lehrerin, die unter dem Namen „Frau Bachmayr“ bloggt, meldet sich jetzt in einem Beitrag der BILD-Zeitung zu Wort - und zwar mit einem etwas anderen Geständnis: „Hilfe, mein Schüler sieht echt gut aus.“ SOS!

Ein Tabu-Thema, das „Frau Bachmayr“ jetzt in dem Beitrag anspricht. Die Lehrerin ist Mitte 30 und berichtet, was sich so im Klassenzimmer abspielt. Who would have thought? Das Aussehen der Schüler ist natürlich auch Gesprächsstoff unter den Kollegen und im Lehrerzimmer. So berichtet die Lehrerin der BILD-Zeitung, dass, wenn über die eigenen Schüler geredet wird, auch oft Kommentare wie „Der sieht echt wahnsinnig gut aus!“ fallen.

Es passiert aber auch umgekehrt. So erzählt die anonyme Bloggerin, dass sie schon von einem sehr attraktiven Schüler auf ein Date eingeladen worden ist. Selbst wenn der Junge schon volljährig wäre, würde sie es trotzdem nicht tun.

Nächstes Problem? Es gibt ja auch Studien, die besagen, dass attraktive Schüler leichter bessere Noten bekommen würden. Wenn also jemand sehr gepflegt ist und auf sein Äußeres achtet, macht das einen viel besseren Eindruck, als wenn ein Schüler total ungepflegt erscheint. Die Lehrerin gibt auch zu, dass ein zuvorkommendes Auftreten einen sehr wichtigen Eindruck hinterlässt. „Frau Bachmayr“ und ihre Kollegen sind sich dessen natürlich bewusst und versuchen das Aussehen der Schüler auf keinen Fall in die Bewertung einfließen zu lassen.

Die Lehrerin sagt: „Falls sich so etwas nämlich rumspricht, kann ich mich demnächst vor Dating-Angeboten meiner Schüler, die alle auf eine bessere Note hoffen, kaum noch retten.“

Krasses Geständnis!

Neuer Dating-Trend: "Fizzing"

= Funkstille

OÖ: Verdächtiger gefasst!

Zwei Messerattacken

Mord: 3-fach Mama vor Gericht

Frau Schädel eingeschlagen

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

16-Jähriger rast Polizei davon

Mit 150 km/h durchs Ortsgebiet

Pinzette im Penis

4 Jahre lang nicht zum Arzt

Neugeborenes wiegt 6kg

Ärzte schockiert

Verdacht der Veruntreuung

Philippa Strache im Visier