Lehrling klaut Audi aus Werkstatt

(30.05.2018) Fatale Spritztour mit dem Auto, das er eigentlich reparieren sollte.

In Leoben wird vom Gelände einer Kfz-Werkstatt ein PS-starker Audi A6 geklaut. Am nächsten Tag findet die Polizei den Wagen auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Es stellt sich raus: Der 16-jährige Kfz-Lehrling ist vom Auto so angetan gewesen, dass er es in der Nacht für eine Spritztour geklaut hat.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er ist dabei bis nach Kapfenberg und St. Marein im Mürztal gefahren. Zurück in Leoben hat dann aber plötzlich die Lenkung gestreikt und er hat den Wagen auf einem Park + Ride Parkplatz abstellen müssen.“

Der führerscheinlose Lehrling und sein 19-jähriger Kumpel, der bei der Spritztour ebenfalls dabei war, sind angezeigt worden.

Graz: Hochzeit im Spital

Stationsteam hilft mit

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da