Lehrling klaut Audi aus Werkstatt

(30.05.2018) Fatale Spritztour mit dem Auto, das er eigentlich reparieren sollte.

In Leoben wird vom Gelände einer Kfz-Werkstatt ein PS-starker Audi A6 geklaut. Am nächsten Tag findet die Polizei den Wagen auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Es stellt sich raus: Der 16-jährige Kfz-Lehrling ist vom Auto so angetan gewesen, dass er es in der Nacht für eine Spritztour geklaut hat.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er ist dabei bis nach Kapfenberg und St. Marein im Mürztal gefahren. Zurück in Leoben hat dann aber plötzlich die Lenkung gestreikt und er hat den Wagen auf einem Park + Ride Parkplatz abstellen müssen.“

Der führerscheinlose Lehrling und sein 19-jähriger Kumpel, der bei der Spritztour ebenfalls dabei war, sind angezeigt worden.

Fakeanruf bei Ludwig

Zusammenschnitt veröffentlicht

Hundeattacke in OÖ

18-Jährige im Spital

Belugawal Rettungsaktion

Meeressäuger steckt in Schleuse

Linz: Granaten im Keller

Straßensperre für eine Stunde

Rottweiler beißt Mädchen

Hundehalter in Graz verurteilt

Dreirad von Auto mitgeschleift

Vierjähriger verletzt

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet