Lehrling klaut Audi aus Werkstatt

(30.05.2018) Fatale Spritztour mit dem Auto, das er eigentlich reparieren sollte.

In Leoben wird vom Gelände einer Kfz-Werkstatt ein PS-starker Audi A6 geklaut. Am nächsten Tag findet die Polizei den Wagen auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Es stellt sich raus: Der 16-jährige Kfz-Lehrling ist vom Auto so angetan gewesen, dass er es in der Nacht für eine Spritztour geklaut hat.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er ist dabei bis nach Kapfenberg und St. Marein im Mürztal gefahren. Zurück in Leoben hat dann aber plötzlich die Lenkung gestreikt und er hat den Wagen auf einem Park + Ride Parkplatz abstellen müssen.“

Der führerscheinlose Lehrling und sein 19-jähriger Kumpel, der bei der Spritztour ebenfalls dabei war, sind angezeigt worden.

Vierjährige missbraucht

Vater in Salzburg verurteilt

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%