Karriere beim Bundesheer!

(18.01.2014) Als Soldat die Karriereleiter hoch! Das Verteidigungsministerium will seinen Beitrag im Kampf gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Österreich leisten. Seit November haben sich 450 Heereswillige Jugendliche für eine der insgesamt 102 Lehrstellen beim Heer beworben, freut sich SPÖ-Verteidigungsminister Gerald Klug. Und er betont, dass das Heer ein extrem verlässlicher Arbeitgeber sei. Doch wer denkt, dass Jobs beim Heer aus Gulaschkanonen-Reinigen und Waffen-Polieren bestehen, ist am Holzweg. So Michael Bauer, Sprecher des Verteidigungsministeriums:

"Viele Lehrlinge sind dann auch in ihrem späteren Beruf sehr erfolgreich, weil das Bundesheer eine sehr gute Qualität hat. Wir bilden ja auch Lehrlinge in sehr ungewöhnlichen Berufen aus, wie zum Beispiel Herrenkleidermacher oder Sattler. Gerade Sattler ist ein Gewerbe, das schon fast ausgestorben ist."

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt