Leiche aus Salzach geborgen

Großer Schock

(25.08.2020) Schock in der Stadt Salzburg: Heute Vormittag wurde eine Leiche aus der Salzach geborgen. Passanten alarmierten die Einsatzkräfte, weil sie beim Müllner Steg eine leblose Person im Wasser gesehen hatten.

Eine große Such- und Rettungsaktion von Berufsfeuerwehr und Rotem Kreuz auf der Salzach im Stadtzentrum war die Folge des Notrufs. Die Person konnte kurze Zeit später flussabwärts im Salzachabschnitt zwischen Lehener Brücke und Kraftwerk Itzling geborgen werden. Für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Bei der Toten soll es sich um eine Frau handeln. Die Todesursache steht noch nicht fest. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet.

(mt/apa)

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?