Leiche hängt wochenlang im Baum

(10.05.2017) Gruselige Story aus Deutschland: Eine Leiche soll dort mehrere Wochen unbemerkt in einem Baum gehangen sein! Doch warum hat sie nie jemand entdeckt? Dieses Rätsel beschäftigt derzeit die Polizei in Mönchengladbach. Dort entdeckt ein Spaziergänger in einem Baum in gut vier Metern Höhe eben die Leiche eines jungen Mannes. Laut Obduktion kann ein Mord ausgeschlossen werden, der Mann ist auch definitiv nicht verhungert. Als Todesursache kommen derzeit Unterkühlung oder eine Vergiftung durch Medikamente oder Betäubungsmittel in Frage.

Wer der Tote ist, weiß man bisher noch nicht.

Wolfgang Röthgens von der Polizei Mönchengladbach:
"Es gibt Hinweise aus der Bevölkerung, die einen Mann in dieser Gegend des öfteren gesehen haben. Wir versuchen das jetzt mit einer DNA-Untersuchung abzugleichen. Da sich der Tote ja mehrere Wochen in den Baum befunden hat, gibt es Veränderungen an der Leiche, die eine Identifizierung durch das Aussehen nicht mehr möglich machen."

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert