Leiche in Wien entdeckt

17-Jähriger festgenommen

Mordalarm im Wiener Bezirk Simmering! Polizisten haben in einem Wohnhaus die Leiche eines Mannes entdeckt. Zuvor hat ein 17-Jähriger gegenüber den Beamten behauptet, dass es gestern Abend in dem besagten Haus zu einem Mord gekommen sei. Als die Polizisten dann Nachschau halten, finden sie tatsächlich einen toten Mann. Laut ersten Ermittlungen dürfte der Mann durch Gewalteinwirkung auf den Kopf gestorben sein.

Inzwischen hat der Bursche die Tat gestanden. Das Motiv für die Bluttat ist aber noch völlig unklar, ebenso die Todesursache. Auch die Identität des Mannes sowie das Verhältnis zwischen dem Jugendlichen und dem Oper stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen noch immer auf Hochtouren.

Drei Teenager erschossen

Vorfall in Georgia

Mann mit heißem Öl übergossen

NÖ: Frau dreht durch

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!

Fist Bump mit Ex-Präsidenten

Greta trifft Obama