VIDEO: Leiche starrt Trauergäste an

(14.03.2016) Ein Toter sitzt auf einem Stuhl und starrt die Trauergäste an! Das Bild der wohl schrägsten Beerdigung ever sorgt immer noch für Gänsehaut.

Ein 26-Jähriger aus Puerto Rico ist ja Anfang März erschossen worden. Seine Familie möchte ihn bei der Verabschiedung allerdings so zeigen, wie er wirklich war. Dafür hat der Präparator eine Meisterleistung hingelegt. Der Tote trägt seine Lieblingsklamotten, hält eine Zigarette zwischen den Fingern und sitzt mit offenen Augen lässig auf einem Stuhl.

Eine tatsächlich sehr ausgefallen Verabschiedung, in der Karibik, Latein- und Mittelamerika allerdings gar nicht so ungewöhnlich, sagt Sterbeforscher Norbert Fischer:
“Wir kennen das beispielsweise auch aus Mexiko, dort werden ja richtige Totenfeste gefeiert. In Mitteleuropa ist der Anblick der Toten nach wie vor ein absolutes Tabuthema, das ist in anderen Kulturen aber ganz anders.“

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf