Leichtestes Baby Österreichs

in Innsbruck geboren

(11.09.2019) Happy End in Innsbruck. Vor drei Monaten ist dort ein Frühchen zur Welt gekommen, das so leicht war wie noch kein Baby in Österreich je zuvor. Das kleine Mädchen musste frühzeitig geholt werden, weil es nicht mehr gewachsen ist. Bei der Geburt wog das Baby nur 350 Gramm.

Johannes Schwamberger von den „tirol kliniken“: "Je jünger die Babys sind, desto leichter sind sie auch. 1000 Gramm ist für ein Frühchen noch immer sehr leicht - dieses hatte aber nur 350 Gramm."

Ende gut - alles gut! Heute darf die Kleine nach Hause. Sie wird bis zu ihrem ersten Schultag von Ärzten betreut.

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei