Drogenlenker zieht blank

Bei Polizeikontrolle in OÖ

(24.09.2021) Bekifft, betrunken, ohne Führerschein, ohne Zulassung und dann auch noch mit einer Bierkiste zwischen den Beinen am Moped unterwegs! Eine völlige Wahnsinnsfahrt hat jetzt ein 32-jähriger Deutscher im Bezirk Braunau hingelegt. Polizisten stoppen den Mopedlenker, da er in Schlangenlinien und mit einer Bierkiste zwischen den Beinen eingeklemmt durch die Gegend fährt. Der Mann gibt sofort zu, dass er weder einen Führerschein, noch ein Zulassung für das Moped besitzt. Er hätte außerdem einige Bierchen gezwitschert und einen Joint geraucht.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Während die Beamten fleißig am Schreiben der vielen Anzeigen waren, hat der Mann sich dann plötzlich bis auf die Unterhose ausgezogen und die Arme hinter dem Rücken verschränkt. Die Polizisten haben dann nachgefragt, warum er sich auszieht. Er hat angegeben, dass er das bei Polizeikontrollen in Deutschland immer machen müsse.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!