Leoparden-Angriff

Während Foto-Shooting attackiert

(25.08.2021) In Deutschland ist jetzt eine 36-jährige von einem Leoparden gebissen und dabei schwer verletzt worden. In Sachsen-Anhalt soll die Frau bei einem Fotoshooting in einer "Seniorenresidenz für Wildtiere" mit einem der Tiere posieren. Das Erlebnis nimmt jedoch eine tragische Wendung.

Schwere Kopfverletzungen

Die 36 Jahre alte Frau ist mit schweren Kopfverletzungen in eine Spezialklinik geflogen worden. Bislang ist noch nicht bekannt, warum es zu dem Angriff gekommen ist. Das Tier und die Frau sollen sich wohl fremd gewesen sein.

Vor dem Shooting

Die Frau sollte eigentlich bei einem Fotoshooting im Gehege des Leoparden fotografiert werden, doch kurz nach dem Betreten wird sie von dem Tier attackiert. Nun wird gegen die Verantwortlichen des Wildtiers ermittelt. Es steht der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung im Raum.

(makl)

Forderung: Mehr AMS-Geld!

Menschen verarmen

Video: Flucht in Unterwäsche!

Frau klettert aus Fenster!

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert

Countdown zur Wahl!

++Live Ticker++

Indonesien holt Expertenteam

Nach Stadion-Tragödie

10 Fragen an die BP-Kandidaten

Newsfeed Podcast Spezial

Verletzte wegen Kohlenmonoxid

in deutscher Eishalle