Lichterkette gegen FPÖ-Regierung

(15.11.2017) Noch steht sie gar nicht, dennoch wird bereits heute gegen eine Regierung mit FPÖ-Beteiligung demonstriert. Um 18.30 Uhr treffen sich mehrere Organisationen am Ballhausplatz, um ein Zeichen gegen eine blaue Regierungsbeteiligung zu setzen. Es soll eine Lichterkette rund ums Regierungsviertel gebildet werden – eine Art “Schutzwall“ gegen freiheitliche Politiker.

Auch auf Facebook wird dazu aufgerufen...

Lichterkette gegen FPÖ-Regierung 2

Es muss übrigens keine Kerze sein...

Lichterkette gegen FPÖ-Regierung 3

Alexander Pollak von 'SOS Mitmensch':
"Wir laden wirklich alle dazu ein, vorbeizukommen und mitzumachen. Man soll irgendein Licht dabei haben. Das kann eine Taschenlampe sein, ein Fahrrad-Licht oder auch nur das Smartphone. Wir wollen so ein Zeichen gegen rechtsextreme Politiker setzen."

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter

Stromhalsbänder: Hunde gerettet

"Eh nur Vibrationsmodus"

Klapperschlangenbiss in OÖ

"Haustier" schnappt zu

Uni-Start unter Corona-Regeln

Maskenpflicht im Hörsaal

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert