Lichterkette gegen FPÖ-Regierung

(15.11.2017) Noch steht sie gar nicht, dennoch wird bereits heute gegen eine Regierung mit FPÖ-Beteiligung demonstriert. Um 18.30 Uhr treffen sich mehrere Organisationen am Ballhausplatz, um ein Zeichen gegen eine blaue Regierungsbeteiligung zu setzen. Es soll eine Lichterkette rund ums Regierungsviertel gebildet werden – eine Art “Schutzwall“ gegen freiheitliche Politiker.

Auch auf Facebook wird dazu aufgerufen...

Lichterkette gegen FPÖ-Regierung 2

Es muss übrigens keine Kerze sein...

Lichterkette gegen FPÖ-Regierung 3

Alexander Pollak von 'SOS Mitmensch':
"Wir laden wirklich alle dazu ein, vorbeizukommen und mitzumachen. Man soll irgendein Licht dabei haben. Das kann eine Taschenlampe sein, ein Fahrrad-Licht oder auch nur das Smartphone. Wir wollen so ein Zeichen gegen rechtsextreme Politiker setzen."

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert