Liebes-Posting geht unter die Haut

Das ist wohl die traurigste Story des gestrigen Valentinstags: Das Facebook-Posting des jungen Australiers Scott geht gerade viral durchs Netz.

Scott bereitet gerade die Valentinstags-Überraschung für seine Freundin vor, als er telefonisch erfährt, dass sie bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Sie wurde von einem Auto erfasst und dabei getötet.

Noch am selben Tag postet er eine Liebeserklärung. Und die geht unter die Haut: „Bitte LEST DAS, TEILT DAS. MACHT DAS. Behandelt euren Partner heute wie einen König oder eine Königin. Macht es für mich. Ich kann es nämlich nicht mehr. Heute Morgen, während ich den Valentinstag für die Liebe meines Lebens geplant habe, habe ich am Telefon erfahren, dass ich mein wunderbares Mädchen nie wieder sehen werde. NIE WIEDER.“

Das junge Paar wollte nach Europa. Dort wollte Scott um die Hand seiner Freundin anhalten. In seinem Posting schreibt er: „Wir haben zusammen ein Leben voll unglaublicher Sachen geplant. Ich wünschte, ich könnte sie nur einen Moment umarmen.“

Abschließend appelliert er an alle Paare: „Genießt die Liebe!“

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Kältetelefone wieder aktiv

Ein Anruf kann Leben retten

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check