Lieferservice: Medizin statt Essen!

(03.01.2017) Anstatt Essen, hat eine Kundin über einen Lieferservice im nordirischen Belfast einfach mal Medikamente bestellt! Bei den Fish-and-Chips Laden geht die Bestellung mit einer langen Anmerkung rein. Die Frau schreibt, dass sie nur etwas kleines zu Essen bestellt, weil sie Medikamente gegen ihre Erkältung benötige und kurz vor dem Zusammenbruch stehe. Deshalb bittet sie den Lieferservice, ihr diese vorbeizubringen. Sie hat tatsächlich Glück, ein Lieferjunge bringt ihr die Medizin. Der Fast Food Laden ist seither unglaublich beliebt, das Foto der außergewöhnlichen Bestellung wird im Netz tausendfach geteilt.

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus