Zu wenige Likes machen unsicher

(19.11.2014) Zu wenige Likes kratzen am Selbstbewusstsein. Das ist ein Ergebnis eines österreichischen Forschungsprojekts, bei dem die Selbstdarstellung von 14 bis 17-Jährigen im Internet untersucht wurde. Das Profilfoto ist demnach besonders wichtig und zeigt, wie man von anderen gerne gesehen werden würde. Und: Das Selbstvertrauen steht und fällt mit der Anzahl der Likes.

Sonja Schwarz vom Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation:
" Wenn man wenige Likes bekommt, ist das natürlich für das Ego ein harter Schlag. Die Bilder werden dann oft gleich wieder gelöscht und durch andere ersetzt. Das kann sogar bis hin zu Cybermobbing führen, wenn Jugendliche von anderen in Sozialnetzwerken konsequent ausgeschlossen werden."

Steiermark:16-jähriger getötet

Fahrer geflüchtet

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“