Linz: Heroin in Standmixer

Drogenring gesprengt

(14.01.2021) Drogenschmuggel per Elektrogerät! Ein Mann hat am Linzer Hauptbahnhof einem anderen einen Standmixer in der Originalverpackung überreicht. Aufmerksame Polizeibeamte haben die Männer und auch das Gerät kontrolliert. Und siehe da: In dem Mixer ist fast ein Viertel Kilogramm Heroin versteckt gewesen. Nach umfangreichen Ermittlungen haben jetzt für vier weitere Komplizen die Handschellen geklickt.

Alle sind Mitglieder eines Drogenrings, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Männer sollen regelmäßig Drogen zwischen Wien und Linz geschmuggelt haben. Unter anderem eben in diesem Standmixer, aber auch in anderen Behältnissen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen