Linz: Schüler bedroht Lehrer

mit einer Schere

Es hört einfach nicht auf! Schon wieder ist es zu einem Gewaltakt in einer Schule gekommen – dieses Mal ist die Linzer Europaschule davon betroffen. Ein aggressiver 12-jähriger Schüler soll seinen eigenen Lehrer mit einer Schere bedroht haben. Der Schüler hat dem 56-Jährigen sogar gedroht, ihn damit umzubringen. Der Grund? Der 12-Jährige hat sich provoziert gefühlt.

Ein Sozialarbeiter hat die Situation zum Glück beruhigen können. Die Polizei ist sofort zur Hilfe geeilt. Der Schüler gibt an, dass er den Lehrer nie ernsthaft verletzen wollte. Es sei einfach zu einer Kurzschlusshandlung gekommen. Die Mutter verteidigt ihr Kind und wird dabei sogar aggressiv. Die Ermittlungen laufen und sie hat jetzt eine Anzeige am Hals.

Erst vor kurzem ist es ja an einer Linzer Schule zu einem Gewaltakt gekommen. Ein Schüler hat dabei seine 16-jährige Klassenkollegin gewürgt und mit einem Messer bedroht. Der Lehrer hat die Situation schließlich unter Kontrolle bringen können.

Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

Virus: Bankomaten spucken Geld

Gauner betreiben "Jackpotting"

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt gratis

"GlobeArt Award 2019" vergeben

Kapitänin Rackete wurde prämiert

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein