Linz: Schüler bedroht Lehrer

mit einer Schere

(17.05.2019) Es hört einfach nicht auf! Schon wieder ist es zu einem Gewaltakt in einer Schule gekommen – dieses Mal ist die Linzer Europaschule davon betroffen. Ein aggressiver 12-jähriger Schüler soll seinen eigenen Lehrer mit einer Schere bedroht haben. Der Schüler hat dem 56-Jährigen sogar gedroht, ihn damit umzubringen. Der Grund? Der 12-Jährige hat sich provoziert gefühlt.

Ein Sozialarbeiter hat die Situation zum Glück beruhigen können. Die Polizei ist sofort zur Hilfe geeilt. Der Schüler gibt an, dass er den Lehrer nie ernsthaft verletzen wollte. Es sei einfach zu einer Kurzschlusshandlung gekommen. Die Mutter verteidigt ihr Kind und wird dabei sogar aggressiv. Die Ermittlungen laufen und sie hat jetzt eine Anzeige am Hals.

Erst vor kurzem ist es ja an einer Linzer Schule zu einem Gewaltakt gekommen. Ein Schüler hat dabei seine 16-jährige Klassenkollegin gewürgt und mit einem Messer bedroht. Der Lehrer hat die Situation schließlich unter Kontrolle bringen können.

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter