Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

(28.10.2020) Skurrile und nicht ganz ungefährlich Situation heute in Linz! Ein 800 Kilo schwerer Stier ist aus einem Schlachthof ausgebüxt und dann auf der Unteren Donaulände herumgelaufen.

Mehrere Autofahrer und Fußgänger konnten ihren Augen nicht trauen, als sie das Tier mitten auf der Straße stehen gesehen haben. Nur wenige Minuten später hat dann auch schon die Polizei Alarm geschlagen: „Bitte um höchste Vorsicht“, so die Polizei unter anderem auf Twitter.

Um den Koloss wieder einzufangen, waren gleich sechs Polizeistreifen und die Cobra im Einsatz. Es wurde eine Straßensperre mit zwei Tiertransportern errichteten, um so den Stier umzuleiten. Schließlich ist der Stier wieder selbstständig auf das Areal des Schlachthofs zurückgelaufen.

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte