Linz: Tankstelle 5x überfallen

Fahndung nach Räuber läuft

(10.03.2020) Was macht da bloß eine bestimmte Linzer Tankstelle für Räuber so attraktiv? Bereits zum fünften Mal ist jetzt in jüngster Vergangenheit eine Tankstelle in der Wildbergstraße überfallen worden – wenn auch nicht vom selben Täter. Diesmal ist ein maskierter Mann mit einer golden umrandeten Pistole in die Tankstelle gestürmt und hat den 34-jährigen Angestellten bedroht. Dann ist der Täter mit dem Geld aus der Kasse geflüchtet.

Die Polizei fahndet auf Hochtouren, sagt Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Hinweise aus der Bevölkerung sind natürlich erbeten. Der Täter soll schlank und ca. 170 bis 175 cm groß sein. Er soll oberösterreichischen Dialekt gesprochen haben. Zum Tatzeitpunkt ist er mit schwarzen Jeans, einem dunklen Kapuzenpullover und einem schwarzen Wollschal bekleidet gewesen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“

Corona: Fetisch-Shop hilft mit

Spendet OP-Kleidung an Spital

Supermarkt: Masken = Pflicht

ab Mittwoch

Donauinselfest verschoben!

Wegen Corona

Wien: Giftköder im Wald

Hundehasser unterwegs

Heuer keine Chance auf Urlaub?

Tourismus leidet massiv

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt