Listenhunde: Beißkorb-Ausnahmen

pitbull hund 611

Nach langen Diskussionen und Verhandlungen wird heute in Wien die Novelle des Tierhaltegesetzes beschlossen. Neben der Promillegrenze für Gassi-Geher müssen künftig auch alle Hundehalter einen Sachkundenachweis erbringen. Für Listenhunde kommt zudem die heiß diskutierte generelle Beißkorbpflicht.

Doch jetzt gibt es plötzlich Ausnahmen: Bereits angemeldete Listenhunde, die älter als drei Jahre sind, sind vom Maulkorb befreit, wenn der Besitzer eine Einzelfallprüfung vor einer Kommission ablegt. Hundetrainer Sascha Steiner:
"Ich lehne diese generelle Maulkorbpflicht völlig ab. Aber diese Ausnahme sorgt ja für noch mehr Verwirrung. Wie will man das denn kontrollieren? Muss dann jeder einen speziellen Ausweis sichtbar tragen?"

+++ breaking news +++

Explosion in Wien!

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Spinat bald auf Doping-Liste?

Popeye-Effekt nachgewiesen

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test