US-Girl streamt sterbende Schwester

(27.07.2017) Diese Story aus Kalifornien macht User fassungslos: Eine 18-Jährige baut einen Autounfall und streamt den Tod ihrer Schwester im Netz, anstatt Hilfe zu holen! Die junge Frau fährt auf dem Highway, singt dabei und postet die Szenen live auf Instagram.

Auf der Rückbank sitzen ihre 14-jährige Schwester und eine gleichaltrige Freundin. Beide sollen nicht angeschnallt gewesen sein. Auf dem Stream sieht man, wie die 18-Jährige die Hände nicht am Lenkrad hat und dann die Kontrolle verliert. Das Auto überschlägt sich. Die beiden Teenies werden aus dem Fenster geschleudert. Die Lenkerin bleibt fast unverletzt, filmt weiter und wird panisch:

Im Stream ist zu hören: "Verdammt, ich hab meine Schwester getötet! Ich weiß, dass ich jetzt für immer ins Gefängnis muss. Das ist das Letzte, was ich wollte. OK - alles gut? Das ist alles egal, wenn du das nicht erlebst: Es tut mir soo leid!"

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen

Masern: Impfpflicht in DEU

Kommt sie auch in AUT?