Lizzo über Beziehung

fühlte mich nicht liebenswert

(15.12.2022) Lizzo redet offen über ihre Beziehung! Der preisgekrönte Star erzählte in der "The Howard Stern Show" das erste Mal über ihren Freund Myke Wright. Diesen trifft sie 2016 am Set von ‚Wonderland‘, ihrer MTV-Show. Damals war die 34-Jährige jedoch noch lange nicht bereit für eine Beziehung. Grund dafür war ihre Psyche und ihr niedriges Selbstwertgefühl.

„Ich hatte eine Menge Sch*** zu tun und ich war immer noch sehr in meinem "Ich fühle mich nicht liebenswert"-Kampf gefangen. Ich war immer noch nicht dort, wo ich beruflich sein wollte. Selbst wenn eine Person kam, nach der ich ganz verrückt war, hatte ich diese wilden Abwehrkräfte, die es fast unmöglich machten, dass eine echte intime Beziehung zustande kam.“, erzählt sie weiter. Mittlerweile ist Lizzo extrem verliebt in ihren Myke. „Als die Zeit reif war, sind wir zusammen gekommen und sagten erst kürzlich: "Oh, wir sind zusammen. Das ist offiziell." Wir spielen keine Spiele mehr miteinander. Wir sind definitiv exklusiv.“

Eine süßere Lovestory gibt es wohl kaum. Lizzo selber ist der festen Überzeugung, dass ihre Beziehung noch sehr lange halten wird. Auf die Frage, ob sie eines Tages gemeinsam den Gang zum Altar entlang gehen werden, antwortete sie: „Es gibt niemanden sonst, mit dem ich für den Rest meines Lebens zusammen sein will.“

(LN)

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht

"Star Trek: Picard"

Letzte Staffel mit alter Crew

"King of Pop" kommt ins Kino

Jaafar Jackson spielt Michael

4-Jährige totgebissen

Tragischer Vorfall mit Hund